Unsere Gruppenleiter stellen sich vor

Hier könnt ihr (fast) alles über uns Gruppenleiter herausfinden. Falls ihr noch mehr wissen wollt, sprecht uns doch einfach an – wir beißen nur selten.

 

Georg Bree – Meute Schokoritter

Hier stellt sich bald Georg vor.

 

Kevin Ploch – Meute Schokoritter

Hier stellt sich bald Kevin vor.

 

Anton Bleyer – Sippe Ikarus

Hier stellt sich bald Anton vor.

 

David Riederer – Sippe Ikarus

Hey,

Ich heiße Dave bin 16 Jahre alt und gehe auf das Carl-Orff-Gymnasuim in Unterschleißheim. Ich bin erst seit 3 Jahren dabei aber führe mit Anton die Sippe Ikarus. Was die Freizeit angeht spiele ich Gitarre und bin auf dem Skateboard unterwegs. Unteranderem besuche ich die 10.Klasse des Gymnasiums. Ich bin eine offene Person bei Fragen kannst du mich einfach ansprechen oder mir eine Email senden.

Ralf Schmidt – Sippe Zwiebelköpfe

Hallo,

Mein Name ist Ralf. ich bin (noch) 17 und bin jetzt seit gut 7 Jahren Pfadfinder im Stamm Cebolon. Dort habe ich mich Stück für Stück von einem Wölfling bis hoch zur Stammesführung gearbeitet. Warum bin ich dann jetzt Gruppenleiter fragt ihr euch bestimmt. Nun deswegen muss ich erstmal meiner alten Gruppenleitung danken. Als ich noch in der Meute war, haben sie es geschafft sich immer wieder neue Sachen einfallen zu lassen. Vom Zaubertränke brauen und Quidditch spielen bis hin zum große Spinnennetze aus Seilen zusammen mit meinen Freunden zu bezwingen. Offen gesagt haben mich die beiden dazu motiviert irgendwann genauso viel Spaß an meine Gruppenkinder weiterzugeben, wie sie mir gegeben haben. Im Rückblick war die Zeit als Wölfling und als Pfadfinder vermutlich die schönste Zeit meines Lebens und ich möchte so vielen Kindern wie möglich das gleiche Gefühl geben. Also wenn ihr mal erfahren wollt, was ich schon alles erlebt habe, dann schaut ruhig vorbei und ich verspreche euch ihr werdet es nicht bereuen 🙂

 

Andreas Hiendl – Roverrunde Eisdrachen

 

Der fertige Kaufmann
Andi als Kaufmann für das Geländespiel vom Pfingstlager 2013.

Hier stellt sich bald Andi vor.

Es kann nicht kommentiert werden.