Die Sippe Zwiebelköpfe stellt sich vor

Unsere Sippe gibt es seit 2012. Damals, auf dem Pfingstlager in Biberbach bei Dachau, haben wir gemeinsam zu Jupfis (Jungpfadfindern) versprochen und durften unser blaues Tuch tragen. Außerdem hießen wir anders – da wir aus der Meute Sternenstaub kamen, beschlossen wir zur Jungspippe Jupiter zu werden. Jetzt, wo wir unser blau-gelbes Halstuch besitzen, haben wir uns dem alten Brauch unseres Stammes angeschlossen und heißen nun Zwiebelköpfe – wir finden dass uns dieser Name sehr gerecht wird!

 

Leider sind wir nicht mehr so groß wie am Anfang. Momentan bestehen wir nur noch aus drei Sipplingen – nämlich Hanna, Celina und Pascal – und unseren großartigen Sippenführern Cosma und Ralf. Obwohl wir uns alle sehr mögen, ist es mit dieser Gruppengröße manchmal sehr schwer richtig abgefahrenes Programm zu machen, deswegen freuen wir uns über jeden Neuzuwachs!

 

Abenteuer in Sicht

Dieses Jahr haben wir ein ganz großes Abenteuer vor uns: Wir gehen auf Großfahrt nach Polen. Unter der Leitung des Bundesfahrtsteams und zusammen mit einer Sippe vom Stamm Kelten (aus Unterhaching) werden wir das riesige Fahrtengebiet erkunden und mit einem Rucksack voller Geschichten, neuer Freundschaften und Erfahrungen zurückkehren. Das wird einfach großartig!

 

Zwiebelige Impressionen

11202977_10153334077748610_3905580770655642382_o (1)
Zwiebelköpfe Royal – Das Warten auf ihr Festmahl.

 

Da waren wir noch klein… Und leider sind auch nur noch zwei von uns dabei.

Es kann nicht kommentiert werden.